TECHNOLOGIE DER ZUKUNKT

Kawasaki Logo SW
Kawasaki Elektromobiliät

Anlässlich einer Pressekonferenz vom 6. Oktober in Tokyo informierte der Präsident der neu gegründeten Kawasaki Motors, Ltd., Herr Hiroshi Ito, nicht nur über Details zur neuen Firma, sondern auch über weitere wichtige Neuigkeiten.

Herr Ito erklärte die Hintergründe für die Gründung der Kawasaki Motors, Ltd., welche sich auf die Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern, vierräderigen Off-Road-Fahrzeugen, Jet Skis und Allzweckmotoren fokussieren wird.

Die neue Struktur soll im Kern grössere Flexibilität und schnellere Entscheidungswege ermöglichen und es so erlauben, schneller auf Trends in den Märkten zu reagieren. Dies betrifft nicht nur neue Produkte, sondern auch neue Antriebs- und Sicherheitstechnologien.
Am Anlass wurden aktuelle Projekte wie ein Elektromotorrad, ein Motorrad mit Hybridantrieb sowie ein mit Wasserstoff betriebener Entwicklungsmotor (auf Basis des in der Ninja H2 verwendeten Kompressormotors) gezeigt.

Einer der zentralen Punkte der neuen Strategie der Kawasaki Motors, Ltd. ist ein nachhaltiges Wachstum, welches auf die Stärke des Unternehmens und der Marke setzt, auf einen geplanten Umsatz von einer Billion Yen im Jahr 2030.

Ein Teil dieser Erneuerung ist auch die neue, weltweite Corporate Identity, welche das River Mark Logo, ein Symbol für Kawasaki und seine Produkte seit 1870, ins Zentrum stellt. Ergänzt wird das Logo durch den bestens bekannten Claim „Let the Good Times roll“.
Kawasaki Motors, Ltd. wird sich ausschliesslich auf Motorräder, vierräderige Off-Road-Fahrzeuge, Jet Ski und Motoren fokussieren, mit dem Ziel CO2-Neutralität, durch jahrzehntelanges Wissen sowie dem Wunsch neue Herausforderungen in Form von neuen Antrieben anzunehmen, zu erreichen.

Um die neuen Unternehmensziele zu erreichen, wurde angekündigt, bis 2025 10 EV oder Hybrid Motorräder zu präsentieren sowie in der gleichen Zeit fünf fortschrittliche, vierräderige Off-Road- Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor zu entwickeln.
Die neue Firma wird sich jedoch nicht nur um Produkte kümmern. Sie wird auch Technologien wie künstliche Intelligenz, Radar-Technologie und die Schnittstelle zum Benutzer, wie die Kawasaki Rideology App, weiterentwickeln.

In die Planung neuer Produkte und des Produktdesigns wird verstärkt investiert und die Verwendung von digitalen Simulationen erweitert. Kawasaki Motors, Ltd. wird an der immer wichtigeren Verbindung und Interaktion mit dem Produkt arbeiten, mit dem Ziel ein Keyplayer in diesem spezifischen Bereich zu werden.

Kawasaki Motors, Ltd. plant, bis 2025 durchschnittlich 16 neue Zweiradmodelle pro Jahr auf den Markt zu bringen, wobei der Schwerpunkt auf Märkten mit stabiler Nachfrage liegt und Marketingaktivitäten zur Förderung von Tradition und Innovation durchgeführt werden. Für Elektro- und Hybridfahrzeuge ist der Plan ebenso ehrgeizig und sieht vor, bis 2025 10 neue Modelle auf den Markt zu bringen.

Die neu gegründete Kawasaki Motors, Ltd. wird sich für eine sichere, vernetzte Gesellschaft einsetzen, die den Personen- und Warenverkehr umgestaltet und gleichzeitig Lösungen für Energie- und Umweltprobleme bietet.